12h-Nachtlauf: mehr als erwartet

Drucken

unsere Erwartungen sind bei weitem übertroffen worden, sowohl die Anzahl der km als auch die Spendensumme waren viel größer als erhofft.

Zählerstand nach 11 Stunden und 21 Minuten


Das Ziel 1125 km war schon um 21.30 erfüllt. Sehr viele Velener und Laufsportfreunde aus den umliegenden Orten sorgten für eine gute Stimmung.
Das Ziel wurde kurzfristig auf 1125 Runden a 2,45km geändert. Bis zum morgen haben sich 266 Läufer angemeldet und sind gejoggt, gewalked oder auch spazierengegangen. Am Ende zeigte die Uhr 1173 Runden und 2873,9km.


Die meisten Runden lief Stefan Lanfer (42 Runden), sein Bruder Frank Lanfer lief 24 Runden (beide Trail Team Velen), den dritten Platz mit 23 Runden belegt Bernhard Lammering (Velen), den vierten Platz teilen sich Marcel Zöllner (LT Bittermark Dortmund) und Torsten Wübling (HSTV Rhede) und Klaus Testroef (Grün-Weiß Hausdülmen) mit jeweils 18 Runden.
Die 1000te Runde lief Markus Telaar aus Ramsdorf (SF Nordvelen) um 2.20 Uhr, die 1125te Runde lief Ansgar Hörster um 7.21 Uhr.
Die 5 Männer des Rettungsdiensten waren die ganze Nacht vor Ort, hatte aber keinen Einsatz.
Die Spendensumme (es wurde kein Startgeld erhoben): sagenhafte 1334,17€ .
Die Rückmeldungen der Läufer: super Strecke, beleuchtete Strecke wollen wir bei uns auch haben, toll gemacht, ...

 

Bei der Anmeldung:

Auch Nachts machten sich einige auf den Weg:

 

Dank an das "SportSchloss Velen" und den TuS Velen für die Unterstützung.

weiter Berichte findet ihr hier:

Trail Team Velen

Borio.tv