Fussball

Am Mitwochabend konnte unsere A-Jugend in Hülsten einen Dreier landen und sich damit in der Tabelle im Mittelfeld "einnisten". Die erste Halbzeit dominierten sie das Spiel: die Abwehr stand sehr sicher, das Mittelfeld war lauf- und kampfstark und vorne wurden die Chancen erspielt. Die erste große Möglichkeit hat Tim Menert, dessen Ball aber leider an den Pfosten knallte. Unsere Jungs setzten die generische Abwehr aber immer weiter unter Druck und einen zu kurz abgewehrten Angriff nutzte Simon mit einem Heber aus großer Instanz zum 1:0 für uns. Anschließend wurde weiter auf das 2:0 gespielt, aber auch Bernd Lütke Sunderhaus hatte Pech mit einem Lattenknaller. Mehr Glück hatte dann Tim Menert: eine seiner vielen tollen Flanken bugsierte die Abwehr selbst ins Tor. Mit 2:0 ging es in die Pause. Im zweiten Durchgang wollen die Jungs sich wohl schonen, es wurde weniger gelaufen und gekämpft und auch Reken/Hülsten kam jetzt zu Torchancen. Diese wurde aber allesamt nicht genutzt, so dass die Führung soverän ins Ziel gebracht wurde. Bereits am Freitag ist dann das nächste Spiel: der Spitzenreiter kommt zum Spiel auf dem Kunstrasen in Ramsdorf. Anstoß ist dort um 19.00 Uhr

Am Donnerstagabend spielte unsere A-Jugend um Meisterschaftspunkte in Ramsdorf auf dem Kunstrasenplatz gegen die Sportfreunde aus Maria Veen. In der Findungsrunde wurde diese Partie mit 0:9 verloren. Diesmal wollten unsere Jungs es besser machen. Und es gelang ihnen auch, das Spiel von Anfang an offen zu gestalten. Beide Mannschaften hatten guten Chancen für Tore, aber nur Niklas Holdschlag nutzte sie auch wirklich. So ging es mit einer 1:0 Führung in die Pause. Nach Pause hatten wir das Spiel eigentlich im Griff, erspielten uns auch weiterhin tolle Möglichketen, scheiterten aber jedesmal. Als dann ein Angriff von uns schon vom Gegner abgefangen schien, setzte Simon Maas nach, erkämpfte sich den Ball und schoß von ca. 25 m sofort über den verdutzten Torwart hinweg ins Tor. Diese beruhigende Führung währte aber nicht lange, da fast im Gegenzug der Angriff der Sportfreunde nur halbherzig unterbunden wurde und unser Torwart den Gegner dann im Strafraum legte. Nicht nötig, aber sicherlich korrekt entschieden vom guten Schiedsrichter. Der Anschlußtreffer musste damit entgegengenommen werden. Der Gegner drückte anschließend natürlcih auf den Ausgleich und wir verlagerten uns aufs Kontern. Als Bernd Sunderhaus sich auf der rechten Seite durchsetzen konnte und den Ball auf den mitgélaufenen Robin spielte, brachte er diesen Ball aber von 1 m aus nicht im Tor unter. Die Entscheidung wurde vertagt. Kurz vor Schluß machte es Bernd Sunderhaus dann besser, indem er alleine auf das Tor zuging und den Ball am Torwart vorbei reinschob. Jetzt war das Spiel gelaufen. Durch diesen Sieg kletterten wir in der Tabelle auch ins Mittelfeld.

Am kommenden Montag spielt unsere A-Jugend in Ramsdorf auf Kunstrasen um 19.00 Uhr gegen die A-Jugend des SV Krechting (Rhede). Dieses Freundschaftsspiel wurde hereingenommen, um mal wieder einige Umstellungen ausprobieren zu können, und weil die Anzahl der angesetzten Spiele doch sehr gering ist.

Am Montagabend spielte unsere A-Jugend auf Kunstrasen in Gescher gegen die A2-Jugend von FSV Gescher, die eine Klasse höher auf Meisterschaftspunktejagd geht als unsere Mannschaft. Dennoch konnten unsere Jungs einen guten Start hinlegen, der in einigen guten Spielzügen bis vor das gegnerische Tor zu Ende gespielt gespielt werden konnten. So war das 1:0 durch Jojo Schulze Holtausen auch nicht wirklich überraschend und verdient. Durch das Gegentor wurde der Gegner aufgeweckt und kam selbst zu ersten Angriffen. Trotzdem völlig unerwartet dann  der Ausgleich, der durch einen verunglückten Abstoß in die Füße des Gegners seinen Lauf nahm, der durch einen plazierten Schuß ausserhalb des Stafraumes traf. Kurz danach gerieten wir dann sogar in Rückstand. Unsere Mannschaft legte wieder eine Schüppe drauf und wollte unbedingt den Ausgleich noch vor der Halbzeitpause. Und dieses Vorhaben gelang dann auch. Eine schöne Flanke von links köpfte Jojo Schulze Holthausen zwar leider nur an die Latte, den Nachschuß konnte Bernd Lütke Sunderhaus aber verwerten. In der Pause wurde mächtig gewechselt: Torwart, beide Außenverteidiger und im Mittelfeld. Unsere Abwehr geriet wie erwartet etwas unter Druck, das Tor machten dennoch wir durch Simon Maas, der einen beherzten Weitschuß in die Maschen setzen konnte. Dann sogar das 4:2 durch Jojo Schulze Holthausen der sich energisch in der gegnerischen Hälfte durchsetzen und in den Strafraum eindringen konnte. Der stramme Schuß zum Abschluß war nicht nur seine letzte Akton vor der gewünschten Auswechslung sondern auch die beruhigende Führung. Gescher drängte bis zum Schluß auf den Ausgleich, mehr als das 3:4 gelang ihnen aber nicht mehr. Eine tolle Mannschaftsleistung aller 15 eingesetzten Spieler wurde mit dem Sieg belohnt.

Termine

August 2020
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31

CountDown

14. Tiergartenlauf SportSchloss Velen

20.06.2020 - 11:00 Uhr

alle Vereinsmitglieder sind zum Helfen eingeladen

Countdown
abgelaufen


Seit



Kubik-Rubik Joomla! Extensions

Kalender

© 2017 Sportfreunde Nordvelen e.V. All Rights Reserved. Designed By WarpTheme

Please publish modules in offcanvas position.