Fussball

Am Sonntagmorgen spielten unsere Alten Herren in Nordvelen gegen Trimbach. Zweimal gingen die Südlohner in Führung, beide Male konnten wir wieder ausgleichen durch Marco Neises zum 1:1 und Kevin Hövelbrinks zum 2:2. Eine Glanzparade vom Torhüter Heiko Libera rette in der letzen Minute das Unentschieden, als er einen Freistoß parierte und den Nachschuß zur Ecke abwehren konnte. Letztlich waren sich beide Mannschaften einig, das dieses Ergebnis auch so in Ordnung geht.

oben v.l.: Günther Holtkamp, Hubert Dowe, Ludger Averkamp, Guido Großmann, Helmut Essink, Ludger Hövelbrinks, Willi Holtkamp, Jürgen Hetkamp

unten v.l.: Richard Bone, Marco Neises, Matthias Schwers, Raimund Schmeing, Kapitän Georg Epping, Heinz Kremer

 

nicht im Bild: Ludger Dieker, Heiko Libera, Stefan Groß-Onnebrink, Thomas Denne, Reinhold Einck, Thomas Schmäing

Am Freitagabend spielte unsere A-Jugend auf Kunstrasen in Ramsdorf gegen die II. Mannschaft der JSG Hülsten-Reken. Das Spiel begann hektisch und ausgeglichen. Unsere Mannschaft hatte in der Anfangsphase mehr Abschlüsse, die Rekener hatten aber viel Pech als nach einem Pfostentreffer der Ball über die ganz Torlinie rollte und dann geklärt werden konnte. Als Pascal Höing nach 30 Minuten zum wiederholten Male kurz vor dem Strafraum von den Beinen geholt wurde, konnte Tim Menert den fälligen Freistoß vewandeln. Er narrte die ganze Abwehrmauer  indem er - like Ronaldo gegen die Bayern - einfach unter die hochspringende Mauer schoß. Der Torwart war sehr sauer aber chancenlos. Dieser konnte sich dann anschließend beweisen, als er einen Foulelfmeter von Pascal Höing parieren konnte. Einmal wurde es für unsere Mannschaft noch brenzlig, als unserer Außenverteidiger seinen Gegenspieler unsanft an einem Alleingang gehindert hat. Es ging mit 1:0 in die Halbzeit. In der ersten Viertelstunde der zweiten Halbzeit vergaben unsere Jungs einige richtig gute Chancen viel zu hektisch, bevor Pascal Höing einen langen Einwurf von Tobi Walter zum 2:0 nutzen konnte. Der Gegner wurde offener und konterte uns leider zum 1:2 aus. Diese Freude währte aber keine Minute, da nur 20 Sekunden nach Wiederanspiff erneut Pascal Höing einen langen Pass von Marius Essink zum 3:1 verwertete. Diese Führung blieb bis gut eine Minute vor Schluß als dann doch noch das 2:3 fiel. Die letzten Sekunden wurden aber schadlos überstanden und die Führung ins Ziel gerettet.

Am Freitagabend spielte unsere A-Jugend gegen die A-Jugend von Barkenberg. Es war das Spiel des Tabellenvorletzten gegen den Tabellenletzten. Aber auf dem Platz schien der Unterschied größer zu sein. Mit dem fast kompletten Kader konnten wir das Spiel angehen, doch da Barkenberg auf 9 Spieler reduziert hat, mussten einige sogar zwangsweise aussetzen. Sofort zeigten unsere Jungs aber, wer hier zu Hause ist und wer unbedingt gewinnen will. Über Laufbereitschaft und Dynamik konnten wir dem Gegner immer wieder zusetzen. In den entscheidenen Zweikämpfen waren meist wir die Sieger und spielten uns so durch vor das gegnerische Tor. Beruhigt hat das Spiel erst einmal Tobias Maas mit dem 1:0 und 2:0. Bis zur Pause wurden die ersten Stammkräfte etwas geschont, dennoch lagen wir zur Pause mit 6:0 in Front. Nach der Pause bekamen alle noch nicht eingesetzten Spieler Gelegenheit sich zu zeigen,  was aber auch kurzfristig dafür sorgte, dass wir den Spielrhythmus verloren. Durch einen Schuß an die Unterkante der Latte hatte der Gast dann auch seinen vielumjubelten Glücksmoment zum 1:5. Im direkten Gegenstoß verpassten wir wieder mal eine gute Chance, aber dennoch konnten wir das Ergebnis bis zum Spielende auf 10:1 aufstocken. Die Torschützen: Tobi Maas 3X; Enes Aydin 3 X, Karnevalsprinz Tim Menert 2 X, und Pascal Höing sowie der erst defensiv stark spielende Tobias Sundrum jeweils einmal. In der Tabelle konnten wir dadurch wieder zwei Plätze gutmachen und am nächsten Freitag haben wir Schermbeck II bei uns zu Gast, die punktgleich nur mit dem besseren Torverhältnis vor uns stehen. Das sollte sich dann am Freitag ändern.

Termine

CountDown

13. Tiergartenlauf SportSchloss Velen

15.06.2019 - 11:00 Uhr

alle Vereinsmitglieder sind zum Helfen eingeladen

Noch



Countdown
abgelaufen


Kubik-Rubik Joomla! Extensions

Kalender

Dezember 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
3
10
17
21
22
23
24
28
29
30
31
© 2017 Sportfreunde Nordevelen e.V. All Rights Reserved. Designed By WarpTheme

Please publish modules in offcanvas position.