Fussball

Am Samstag spielen unsere Alten Herren in Nordvelen gegen BW Hülsten. Anstoß wird etwa um 16.15 Uhr sein. Dies ist dann auch das letzte Spiel im Jahr 2008. Falls das Wetter mitspielt wird aber im November noch weiterhin mittwochsabends um 19.30 Uhr auf dem Platz trainiert. Ab Januar nutzen wir dann die Sporthalle an der Realschule zum Training und zwar immer Freitags um 20.00 Uhr.

Einen glücklichen Sieg konnte der Gast aus Hoxfeld am Samstag nachmittag in Nordvelen landen. Am Ende siegten sie mit 3:2 Toren. Unsere Mannschaft begann aufgrund zahlreicher Ausfälle und damit verbundenen Umstellungen sehr schwach und so war das 1:0 für Hoxfeld nicht wirklich überraschend. Aber ab Mitte der ersten Halbzeit waren wir sortiert und ein ebenbürtiger Gegner. Somit kamen wir nach einem schnellen Angriff nach Freistoß vom eigenen Strafraum aus durch Thomas Schmäing zum Ausgleich. Eine Unachtsamkeit vor dem eigenen Tor nutzte der Gegner aber zur erneuten Führung. Die zweite Halbzeit war komplett ausgeglichen und spielte sich überwiegend im Mittelfeld ab. Die Torhüter hatten nicht mehr viel zu tun, mußten beide aber je einmal hinter sich greifen. Durch einen (harten) Elfmeter kam der Gast zum 3:1 und fast im Gegenzug zeigte Georg Epping seine ganze Schußtechnik, als er einen Fernschuß so exakt in den Winkel setzte, dass sogar der Gast überrascht applaudierte. Zum Schluß warfen wir alles nach vorne incl. Torwart bei der letzten Ecke, mit dem Ausgleich klappte es aber leider nicht mehr. Somit hoffen wir am nächsten Samstag, unser letztes Spiel in Nordvelen gegen Hülsten zu gewinnen.

Am Sonntag morgen gingen leider nur genau 11 Spieler auf Reise nach Almsick, um sich mit deren AH zu messen. Unsere Mannschaft ging sofort kampfbetont in Spiel und keinem Zweikamp aus dem Weg. Oft wurden sämtliche Gegenspieler zugestellt, daß wir durch unnötige Fehler der Stadtlohner in Ballbesitz kamen. Eine etwas unübersichtliche Situation im gegnerischen Strafraum nutzte Mitte der ersten Halbzeit Richard Bone zur verdienten Führung. So ging es in die Pause. In der zweiten Hälfte war das Spiel ausgeglichener: die Almsicker wollten den Ausgleich und wir die Entscheidung. Diese gelang trotz guter Chancen erst in der vorletzten Minute durch Helmut Essink, der im Strafraum freigespielt wurde und den Torwart überwinden konnte.  Es war aufgrund der guten kämpferischen Leistung der gesamten Mannschft ein verdienter Sieg ohne Gegentor. So kann es weitergehen.

das heutige Freundschaftsspiel der Alten Herren in Coesfeld-Flamschen fand leider ein abruptes Ende etwa eine Viertelstunde vor dem eigentlichen Schlußpfiff. Einem Spieler unserer Gegner ist ohne Einwirkung eines anderen Spielers auf dem Feld die Kniescheibe herausgesprungen sodaß wir einen Rettungswagen rufen mußten. Aufgrund dieser dann langen Pause einigten sich beide Mannschaften darauf, nicht wieder anzupfeifen.

Zu diesem Zeitpunkt stand es aus unserer Sicht 1:2. Wir sind gut ins Spiel gestartet und haben die erste gute Chance durch Jürgen Hetkamp zum 1:0 genutzt. Ein sehr überraschender und unberechtigter Elfmeterpfiff des Schiedsrichters von Flamschen brachte die Wende: erst der Ausgleich und kurze Zeit später wurde eine Unachtsamkeit in unserer Deckung konsequent zur Führung der Coesfelder ausgespielt. Mattias Schwers im Tor hatte dabei keine Abwehrmöglichkeit mehr. Als wir dann immer mehr auf den Ausgleich drängten, passierte dem Flamschener sein Mißgeschick mit der Kniescheibe und das Spiel war aus.

Termine

CountDown

13. Tiergartenlauf SportSchloss Velen

15.06.2019 - 11:00 Uhr

alle Vereinsmitglieder sind zum Helfen eingeladen

Noch



Countdown
abgelaufen


Kubik-Rubik Joomla! Extensions

Kalender

Dezember 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
3
10
17
21
22
23
24
28
29
30
31
© 2017 Sportfreunde Nordevelen e.V. All Rights Reserved. Designed By WarpTheme

Please publish modules in offcanvas position.