Fussball

Am Sonntagmorgen spielten unsere Alten Herren in Stadtlohn Almsick. Erfreulich war die Spieleranzahl beim Treffen und so machten wir uns hoffnungsvoll auf den Weg. Das Spiel begann aus unserer Sicht allerdings so schlecht wie nur möglich. Den ersten Ballkontakt unseres guten Torwartes Reimund Schmeing bestand darin, den Ball aus dem Netz zu holen. Nach einem Einwurf waren wir unkonzentriert, es wurde direkt geflankt und vor dem Tor eiskalt abgestaubt. Es dauerte danach einige Zeit, bis wir uns sortierten: meist standen wir zu weit vom Gegenspieler, im Aufbau wurden viele Fehler gemacht und zu selten wurde der Abschluß gesucht. So nach und nach bekamen wir aber ein Übergewicht, zum Ausgleich vor der Pause reichte es allerdings nicht mehr. Hochmotiviert ging es dann in die zweite Hälfte. Jetzt wollten wir es wissen. Nach einer Ecke von Marco Neises fiel dann durch den sehr gut aufgelegten Jörg Rappers der Ausgleich durch einen plazierten Kopfball. Das war uns aber immer noch nicht genug, wir wollten den Sieg. Patrick Bone und nochmals Jörg Rappers bescherten uns dann den 3:1 Sieg, der sicherlich auch verdient gewesen ist. Am nächsten Sonntag spielen wir dann in Nordvelen gegen die BSG Flamschen. Anstoß ist wiederum um 10.30 Uhr.

Aufgrund des Schützenfestes in Büren haben die Alten Herren von Almsick das für den 12. Juli geplante Siel in Stadtlohn gegen unsere Mannschaft abgesagt, bzw. auf den 26.07.2009, ebenfalls um 10.30 Uhr Anstoß verlegt. Somit wird jetzt am 26.07. und am 02.08.2009 jeweils gespielt.

Da staunten die Zuschauer nicht schlecht, als sie am Sonntagmorgen eigentlich das Spiel der beiden Altherrrenmannschaften von Fortuna Bieling und der Sportfreunde Nordvelen sehen wollten, da beim Gegner mehr eine Jugendmannschaft antrat. Unsere Gäste hatten Probleme eine Mannschaft zu stellen, reisten aber dennoch zum Spiel an. Dann wurden aber die Jugendspieler ab 16 Jahre angerufen und somit ergab sich zumindest vom Alter her ein völlig unausgeglichenes Spiel. Bieling war aufgrund der läuferischen Überlegenheit nach der Eröffnungsphase das bessere Team, das auch nicht unverdient mit 1:0 in Führung ging. Unsere Abwehr war nicht konsequnet genug und Reimund Schmeing im Tor hatte letztlich keine Chance beim plazierten Abschluß. Unserer Mannschaft fehlte ein wenig das Durchsetzungsvermögen. Einmal konnten wir uns aber beim Konter in Szene setzen und Richard Bone aus dem Halbfeld auf Helmut Essink in Mittelstürmerposition flanken. Dessen plazierten Kopfball konnte der gute Gästetorwart zwar noch so eben auf der Linie abwehren, aber dann war der gerade zuvor eingewechselte Matthias Schwers der gedanklich schnellste und konnte zum 1:1 abstauben. In der zweiten Halbzeit sahen die Zuschauer dann ein ausgeglichenes Lokalderby mit weiterhin Schnelligkeitsvorteilen der jungen Fortunen, die wir aber durch Einsatz und Erfahrung wieder ausgleichen konnten. Eigene Torchanchen resultierten überwiegend aus ruhenden Bällen. Somit war das Remis letztlich leistungsgerecht und man trank zusammen noch ein Bierchen am Platz.

Das nächste Spiel der Alten Herren ists am 09.05.2009 gegen VFL Ramsdorf, zuvor steht aber noch die Kameradschaftspflege am 02. Mai auf dem Programm.

Am Sonntagmorgen, 08. März 2009 treffen sich die Spieler der Alten Herren um 10.30 Uhr bei Rappers zur Spielersitzung. Dabei wird der Spielplan 2009 besprochen und auch der Festauschuß mit dessen Terminen abgestimmt. Alle Spieler - auch die, die zukünfitg dazustoßen möchten, sind herzlich zu dieser Versammlung eingeladen. Die Feldsaison startet dann am 21.03.2009 mit einem Spiel in Burlo und geht bis Ende Oktober.

Richard Bone                     Helmut Essink

Am Samstag nachmittag spielten unsere Alten Herren in Nordvelen gegen BW Hülsten. Das Spiel endete letztlich gerecht 2:2. Nach etwa 5 Minuten konnte Thomas Schmäing eine schöne Hereingabe per Kopf zum 1:0 für unsere Farben verwerten. So wurden die Seiten gewechselt und auch einige Spieler ausgetauscht. Wir kamen erst schwer wieder in Tritt und mussten dann auch bei einer Hundertprozentigen das 2:0 erzielen, aber schafften es nicht. In der Folgezeit "bettelten" wir um den Ausgleich und bekamen ihn auch prompt. Es kam noch schlimmer: Nach einer gemeinschaftlichen Pause unserer Abwehr ging der Gast fünf Minuten vor Ende sogar in Führung. Danach warfen wir alles nach vorne und der Libero Marco Neises legte seine ganze Routine in einen Weitschuß, der irgendwie ins Tor ging und das Spiel damit einen gerechten Ausgang fand.

Termine

CountDown

13. Tiergartenlauf SportSchloss Velen

15.06.2019 - 11:00 Uhr

alle Vereinsmitglieder sind zum Helfen eingeladen

Noch



Countdown
abgelaufen


Kubik-Rubik Joomla! Extensions

Kalender

Dezember 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
3
10
17
21
22
23
24
28
29
30
31
© 2017 Sportfreunde Nordevelen e.V. All Rights Reserved. Designed By WarpTheme

Please publish modules in offcanvas position.