Fussball

Am Mittwochabend spielte unsere D-Jugend in Freundschaft gegen den SuS Hochmoor. Da die halbe Mannschaft ausgefallen ist, mußten drei E-Jugendspieler aushelfen. Trotzdem entwickelte sich ein gutes, und vor allem in der zweiten Hälfte ausgeglichenes Spiel, bei dem jede Hälfte jeweils mit 2:1 an Hochmoor ging. Somit endete das Spiel nach zwei Toren von Tobias Sundrum mit 2:4. Die Trainer Helmut Essink und Bruno Maas waren mit dem Spiel sehr zufrieden, aber doch enttäuscht von den vielen Ausfällen innerhalb der Mannschaft.

unsere D-Jugend hat sich von der derben Niederlage unter der Woche gut erholt und mit einer ganz anderen Einstellung den Vergleich mit dem TuS Velen angegangen. Alle Spieler waren bei der Sache und es entwickelte sich ein ausgeglichenes Spiel. Kurz vor Ende der ersten Halbzeit wurde aber eine Unaufmerksamkeit in der Abwehr vom Gegener konsequent bestraft mit dem 1:0. Beide Mannschaften wechselten noch einige Male in diesem Ferundschaftspiel, das Spiel blieb immer offen. Zwei Minuten vor Schluß hatten wir einen Lattentreffer und im Gegenzug fiel der 0:2 Endstand. Eine gute Mannschaftsleistung wurde vom Ergebnis her leider nicht belohnt. Dennoch waren die beiden Trainer Helmut Essink und Bruno Maas mit dem Spiel sehr zufrieden.

Jetzt hat es die D-Jugend in der Meisterschaft auch erwischt; und das gleich richtig. Gegen Maria Veen mußte man die erste Niederlage der Saison hinnehmen und das gleich mit 0:9. Es war eine geschlossene, schlechte Mannschaftsleistung mit dem gerechten Sieger, wenn auch etwas zu hoch. Wir haben es nicht geschafft, den Gegner mal unter Druck zu setzen und somit fielen die Gegentreffer nach und nach. Hilfreich war der Aussetzer von Dominik Otzen, der wegen Beleidigung des Feldes verwiesen wurde, auch nicht gerade. Somit gilt für alle: Wiedergutmachung ist angesagt am Samstag gegen den TuS Velen II.

Unsere D-Jugend konnte auch das vierte Meisterschaftsspiel gewinnen. In Heiden auf Kunstrasen spielten die Jungs von Bruno Maas und Helmut Essink erneut zu Null. Am Ende stand es durch die Tore von Carsten Wiegert und Tobias Maas, die auch beide beim letzten Spiel bereits trafen, 2:0 für uns. Der Sieg war sicherlich glücklich, aber aufgrund einer starken geschlossenen Mannschaftsleistung aber nicht unverdient. So kann es gerne weitergehen.

Auch ein nie gefährdeter 8: 0 Heimsieg gegen das Schlußlicht Heiden V reichte nicht aus, um die Tabellenführung in der Meisterschaft zu übernehmen. Tobias Sundrum und zweimal Dominik Otzen u.a. mit einem selbst heraugeholten und verwandelten Elfmeter sorgen bereits zur Pause für klare Verhältnisse. Zu Beginn der zweiten Hälfte wurde reichlich gewechselt, an der eigenen Überlegenheit änderte sich jedoch nichts. Tobias Sundrum mit 4 (!) Toren und Carsten Wiegert schossen das hohe Endergebnis heraus, das bei weiteren drei Alu-Treffern auch in dieser Höhe hoch verdient war. Nach drei Spielen steht unsere Mannschaft nunmehr mit drei Siegen und 12:2 Toren "nur" auf Platz 2, da Dorsten 4 Tore mehr geschossen hat als wir. Am nächsten Wochenende wartet allerdings ein "dicker Brocken" auf uns: wir müssen zum Tabellendritten nach Heiden IV. Anstoß am Wellenbad ist bereits um 11.00 Uhr.

Termine

September 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30

CountDown

14. Tiergartenlauf SportSchloss Velen

20.06.2020 - 11:00 Uhr

alle Vereinsmitglieder sind zum Helfen eingeladen

Noch



Countdown
abgelaufen


Kubik-Rubik Joomla! Extensions

Kalender

© 2017 Sportfreunde Nordvelen e.V. All Rights Reserved. Designed By WarpTheme

Please publish modules in offcanvas position.