Fussball

Starke Standardsituationen bringen den dritten Saisonsieg für SF Nordvelen

Marius Essink trifft und legt auf

Gegen den Tabellenvorletzten tat sich unsere D-Jugend lange schwer ehe Jones Mohamed nach einer Ecke einköpfte und das entscheidene 3:1 erzielte.

Unsere D-Jugend feiert heute einen wichtigen Sieg um weiter in der Tabelle den Anschluss an die Spitze zu halten. In der Anfangsphase des Spiels gegen den Gast aus Borken waren wir noch überlegen und hatten einige kleinere Torchancen ehe Marius Essink eine Klasse Kombination mit Max Hövelbrinks zum 1:0 verwertete. In der Folgezeit ließ sich unsere Mannschaft einlullen und SG Borken bekam langsam oberwasser und erspielte sich einige Torchancen.
Heute stand Sven Spangenberg im Tor der den verletzen Jannick Bergup ersetze, zudem fehlten weitere wichtige Spieler, was aber keine Ausrede sein durfte. Nichts destotrotz erzielte der Gast das 1:1, eine Bogellampe fand den Weg ins Tor.
Der Ausgleichstreffer brachte den Gast mehr Sicherheit und Borken erspielte sich erneut einige gute Torchancen die allerdings ungenutz blieben.

Kurz vor der Halbzeit brachte aber eine direkt verwandelte Ecke von Marius Essink das etwas schmeichelhafte 2:1 zum Pausentee. In der zweiten Halbzeit wartete unsere Mannschaft auf ihre Chancen und SG Borken versuchte ein Mittel zu finden die zuletzt starke defensive zu knacken. Zwar hatte Borken über die gesamte Strecke mehr Ballbesitz aber zwingende Torchancen blieben aus. Wenn wir in der offensive waren, wurde es allerdings immer gefährlich. Aber der K.O - Schlag blieb aus. Erst eine erneute Ecke brachte in der Schlussphase die Entscheidung. Die Ecke, perfekt getimed von Marius Essink, nickte Jones Mohamed wuchtig ins Netz ein.

Mit diesem Erfolg rangiert unsere D-Jugend auf den zweiten Platz, ehe es am Mittwoch zum Spitzenspiel und Derby gegen die dritt platzierten TuS Velener geht.

Defensivverbund bescherrt dem SF Nordvelen weitere drei Punkte

Marius und Kevin sorgen schnell für klare Verhältnisse.

Schon in den ersten Minuten fanden unsere Jungs von SF Nordvelen den Schlüssel zum Erfolg. Marius Essink und Kevin Schonnebeck erzielten die frühen Siegtore, in folge dessen ließ der defensivverbund nichts anbrennen.


FC Rhade 2 hatte zum Spitzenspiel eingeladen. Vor diesem Spieltag standen sowohl Rhade als auch Nordvelen mit 4 Punkten im oberen Tabellendrittel. FC Rhade gewann das erste Saisonspiel ganz klar mit 8:1 gegen TuS Velen II.

Schon von der ersten Minute an, waren die Jungs vom SF Nordvelen allerdings feldüberlegen und dominant auf dem roten Rasen in Rhade. Man erspielte sich schon früh viele hochkarätige Torchancen, ehe Marius Essink nach einem feinen Spielzug das 1:0 erzielte. Auch in der Folge war es Nordvelen, welches vor Torchancen sorgte. Kurze Zeit später makierte Kevin Schonnebeck das 2:0 nach einer ebenfalls klasse Kombination. Nach dem 2:0 verflachte etwas die Partie und es wurden kaum noch Torchancen erspielt. Zum Ende der ersten Halbzeit allerdings kam der Gastgeber aus Rhade etwas besser in die Partie und hatte leichte Feldüberlegenheit, brachte unsere defensive aber nicht ins schwitzen. Der Defensivverbund um Jones Mohamed hatte zu jedem Zeitpunkt der Partie alles im Griff, so dass selbst Jannick Bergup wenig zu tun hatte.

Das Bild in der zweiten Halbzeit war ähnlich, FC Rhade verssuchte Torgefahr auszustrahlen, war aber weiterhin nicht in der Lage produktiv sich Torchancen herrauszuspielen. Allerdings waren die Nadelstiche vom SF Nordvelen gefährliche, die Konter die Blitzschnell aufgebaut wurden, sorgten oftmals für Gefahr im Strafraum der Gastgeber, aber das entscheidene 3:0 blieb uns allerdings verwehrt, obwohl teils wieder klasse Chancen vergeben wurden. Es blieb allerdings beim 2:0 für uns. Wir stehen jetzt nach dem 2:0 auf Platz 3, mit gleicher Tordifferenz zu Viktoria Heiden, die jediglich ein Tor mehr erzielt haben. Tabellenführer bleibt weiterhin TSV Raesfeld III mit 9 von 9 möglichen Punkten.

Am nächsten Samstag empfangen wir den Tabellenvorletzen SG Borken III, dort sollen die nächsten drei Punkte eingefahren werden, um sich im Spitzenfeld festzusetzen.

Mit einem ungefährdeten 5:2 Erfolg bei dem favoriten Viktoria Heiden III beendet die D2 vom SF Nordvelen die Saison mit einem Sieg.

 

In der Partie geriet man früh 0:1 ins hintertreffen, aber man spielte weiter aus einer sicheren Abwehr herraus, und versuche die wenigen Chancen zu nutzen. In der ersten Halbzeit brachte sich Sebastian Brockjann mehrmals sehr in Szene, vergab aber noch die großen Chancen. Im weiteren Spielverlauf der ersten Halbzeit erspielte sich der Gastgeber kaum zwingene Torchancen, die Bälle die aufs Tor kamen wurden von Jannik Bergup entschärft. Für den 1:1 Ausgleichstreffer sorgte Marius Essink der erneut ein Freistoß astrein ins gegnerische Tor beförderte.

Die zweite Halbzeit begann zäh, es war auf beiden Seiten erst kein klarer Spielaufbau erkennbar. Danach folgten aber turbolente Szenen auf beiden Seiten. Erst erhöhte Marius Essink auf 2:1 für Nordvelen als wenige sekunden Später der Gastgeber mit einen Sonntagsschuss das Ergebniss wieder egalisieren konnte. Aber von dem Schock ließ sich unsere D2 nicht beirren und Sebastian Brockjann erzielte sein erstes Tor in diesem Spiel, und stellte des Vorsprung wieder her. In der folgezeit wurden unsere sehr guten Chancen nicht genutzt und man ließ Viktoria Heiden weiter im Spiel. Erst gegen Ende der Partie sorgte wieder Sebastian Brockjann für ein Treffer, der mit dem 4:2 für die Vorentscheidung sorgte. Jetzt spielte Viktoria Heiden kontinuierlich nach vorne, und wir beschränkten uns auf das Konterspiel, welches auch belohnt wurde. Eine Traumkombination zwischschen Marius Essink und Sebastian Brockjann sorgte für die Entscheidung zum 5:2, und Sebastian Brockjann erzielte seinen dritten Treffer.

Mit 15 Punkten und auf Platz 6 beendet die zweite D-Jugend von Nordvelen die Saison 2009/2010.

Heute zwang die D2 den Tabellenführer FC Rhade zur ersten Niederlage in die Knie. Über die komplette Spielzeit war das Spiel sehr kampfbetont und unsere D2 hatte in der Hinsicht deutlich die Überhand.

 

Von beginn an wurde stark gegen den Ball gearbeitet, sodass es kaum zu Überzahlsituationen vom Gast aus Rhade kam und wenige zwingene Torchancen erspielt wurden. Obwohl die Ausrichtung defensiv ausgerichtet war, kamen wir öfters vorne zu Gefährlichens Torchancen. Es wurde schnell umgeschaltet und Sebastian Brockjann erzielte durch eine Klasse Einzelsituation das 1:0. Wie schon oft in dieser Saison bekam die gegnerische Abwehrreihe unseren Stürmer nie wirklich im Griff. Die Freunde weilte aber nicht lange. In der einzigen Schwächephase von Nordvelen erzielte Rhade zwei Tore.

In der zweiten Halbzeit steigerte unsere D-Jugend sich weiter, und erzwang weitere Torchancen. Hinten wurde kaum was zugelassen, und wenn doch war Jannik Bergup zur Stelle und parierte glänzend. Wer sonst, wenn nicht Sebastian Brockjann erzielte das 2:2 Ausgleichstor. Ein Klasse Konter wurde vorgetrangen, wo wieder schnell umgeschaltet wurde und man so Rhade einigemale überraschte. Das Siegtor fiel zwar in der Entstehung Glücklich durch ein Stochertor von Kevin Schonnebeck aber vom Spielverlauf nicht unverdient. Vorallem in der kämpferischen Hinsicht war es eine grandiose Vorstellung.

Termine

Mo Di Mi Do Fr Sa So
2
3
4
5
7
9
10
11
12
14
16
17
18
19
21
23
24
25
26
28
30
31

CountDown

14. Tiergartenlauf SportSchloss Velen

19.06.2021 - 11:00 Uhr

alle Vereinsmitglieder sind zum Helfen eingeladen

Noch



Countdown
abgelaufen


Kubik-Rubik Joomla! Extensions

Kalender

© 2017 Sportfreunde Nordvelen e.V. All Rights Reserved. Designed By WarpTheme

Please publish modules in offcanvas position.