C-Jugend

Aktuelles von und für die C-Jugend



c-jugend 20112012.jpg - 1.49 Mb

Oben von links: Trainer Kevin Hövelbrinks, Sven Spangenberg, Pascal Höing, Tobias Maas, Kevin Schonnebeck
Marius Essink, Jones Mohamed, Trainer Joe Diedrich.
Unten von links: Emre Aydin, Jannick Bergup, Sven Anders Sebastian Brockjann, Max Hövelbrinks,
Enes Aydin, Fabian Schildger.
Es fehlen: Susen Maas, Marcus Mußenbrock

Einen ungefährdeten Sieg gegen Westfalia Gemen III landete unsere C-Jugend am Samstagnachmittag in Nordvelen. Das Spiel fand überwiegend nur jeweils in des Gegner´s Hälfte statt. Aber alleine zwei Latten- und Pfostentreffer ließen das Spiel bis zur Hälbzeit mit nur 2:0 für uns durch Tore von Tobias Sundrum und Tim Menert noch immer offen. Die zweite Hälfte fing an, wie die erste aufgehört hatte: drückend überlegend kamen unsere Jungs und Mädchen von einer Chance zur nächsten. Viel Pech hatten in dieser Phase besonders Leah Bone und Jimmy, die am Pfosten scheiterten. Aber auch Tobi Sundrum nahm bei seinem Fernschuß zu genau Maß und traf nur das Lattenkreutz. Besser machte es da Tobi Maas, der nach einer Ecke direkt vor Jimmy einnetzten konnte. Backi, Tobi Sundrum und Tim Menert erhöhten dann zum 6:0. Damit der Schiedsrichter keine Probleme beim Zählen der Tore bekam, pfiff er vorsichtshalber 5 Minuten zu früh ab. Auf dieses Mißgeschick hingewiesen hat er sich sofort entschuldigt. Aber er hat bis auf diesen Vaupass gut und neutral gepfiffen. Solche Gastschiedsrichter sind angenehm. Am Dienstag geht es nun zum verlustpunktfreien Spitzenreiter nach Maria Veen. Mit der richtigen Einstellung ist auch dort was zu holen. Lasst es uns versuchen.

 Am Mittwochabend kam es zum Lokalderby bei den C-Jugendlichen zwischen SF Nordvelen und Tus Velen. Einen idealen Start hatten dabei die Gäste, die nach der ersten Ecke durch einen ungewollt abgefälscht Schuß in Führung gingen. Die Freude währte allerdings nicht lange, denn bereits in der vierten Minuten konnte Eney Aydin ausgleichen. Mitte der Halbzeit hatte S. Brockjann die Riesenschance zur Führung, vergab diese aber. Seine zweite nutzte er dann aber mit einem schönen Schuß. Diesmal war unsere Freude nur kurz, denn im Gegenzug fingen wir den Ausgleich. Noch vor der Pause konnte Tim Menert zum 3:2 abstauben, als der Tus Torwarte einen Freistoß von Tobias Maas nur abklatschen konnte. So ging es in die Halbzeit. Nach der Pause war es lange ein ausgeglichenes Spiel mit wiederum einer Hundertprozentigen von Enes für uns, aber er traf dann nur das Außennetz. Im Gegenzug bekamen wir dann den Ausgleich und kurz vor Schluß mit einem Sonntagschuß das 3:4, dass durch viele taktische Wechsel dann über die Zeit gerettet wurde vom TuS.

Am Mitgtwoch spielte unsere C-Jugend in Nordvelen gegen SG Borken III. Allerdings waren auch wohl Spieler aus einer höheren Mannschaft dabei. Denoch gelang uns aufgrund guten Einsatzes und Siegeswille das 1:0 durch Backi (Seb. Brockjann), der sich als schnellster erwies nach einem Lattentreffer von Sturmpartner Enes Aydin. Durch leichte Inkonsequenz in der Abwehr gelang den Gästen der unnötige Ausgleich. Nach toller Durchsetzung auf dem Flügel und einen "gewollten" Heber von Tobias Sundrum gingen wir erneut in Führung, aber schon nach der nächsten Ecke kassierten wieder den Ausgleich. Als der Gegner dann aber fast im Gegenzug Hand im Strafraum spielte, konnte Tim Menert den fälligen Strafstoß verwandeln und durch agressives Nachsetzen Enes Aydin anschließend sogar auf 4:2 vor der Pause erhöhen. Auch die zweite Hälfte begann unsere Mannschaft mit der nötigen Agressivität und Tim Menert und Tobias Sudrum erhöhten jeweils mit ihrem zweiten Tor sogar auf 6:2. Maike Heerlein foulte dann in unserem Strafstoß und der klar berechtigte Elfer wurde zum 3:6 aus Borkener Sicht genutzt. Den Schlußpunkt setzte Tim Menert mit einem fulminanten Weitschuß zum 7:3. Das war nach vier sieglosen Spielen endlich mal wieder ein überzeugender Sieg. Die Kiste vom Trainer hatten sie sich heute verdient und erspielt.

Am Mittwoch war das Rückspiel unserer C-Jugend gegen VfL Ramsdorf. Im Ofensivbereich fiel neben wiederum Tobi Sundrum noch zusätzlich Enes Aydin aus, so dass die Aufstelllung defensiv erfolgte. Dennoch begann das Spiel wie es besser nicht hätte sein können: Fabian Schildger schließ den allerersten Angriff mit dem 1:0 ab. Danach hatten wir den Gegner im Griff. Der konnte sich aber dann mehr und mehr befreien und zum Ausgleich kommen. Nach der Halbzeit konnten die Gäste sogar 2:1 in Führung gehen und ein Spieler von uns musste den Platz für 5 Minuten verlassen. Danach wurden dann noch zweimal gewechselt und Tobias Maas ins Mittelfeld beordert, denn Jones Mohamed von der D-Jugend hatte hinten alles im Griff. Dieser Schachzug zog und unsere Mannschaft bekam wieder Oberhand. Pascal Höing mit toller Einzelleistung und plaziertem Weitschuß konnte den Ausgleich erzielen. Tobias Maas dreschte danach den Ball in den Winkel zur Führung, die bis zur letzten Minute gehalten hat. Dann aber war die Abwehr unkonzentriert und ließ den unnötigen, aber nicht unverdienten, Ausgleich zu. Schade, da war mehr möglích.

Seite 1 von 5

Termine

Juli 2020
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31

CountDown

14. Tiergartenlauf SportSchloss Velen

20.06.2020 - 11:00 Uhr

alle Vereinsmitglieder sind zum Helfen eingeladen

Countdown
abgelaufen


Seit



Kubik-Rubik Joomla! Extensions

Kalender

© 2017 Sportfreunde Nordvelen e.V. All Rights Reserved. Designed By WarpTheme

Please publish modules in offcanvas position.