Drucken

Am 14.05.2011 war es endlich wieder soweit. Die 5. Zwei-Tagestour des Biketreff Velen

konnte starten. Dieses Jahr wurde Bad Iburg im Teutoburger Wald als Ziel gewählt.

So gegen 8.00 Uhr hatten wir unsere Räder auf dem Anhänger verstaut und es konnte

los gehen.

 

Nach einer guten Stunde Fahrtzeit hatten wir unser  Ziel erreicht. Bei leicht be-

wölktem Himmel und 17 °C war unsere Gruppe von 10 Teilnehmern bereit, den Teutoburger Wald in Angriff zu nehmen.

 

Von Bad Iburg ging es über Tecklenburg nach Hörstel. Nach 10 Stunden hatten wir unsere Tagesetappe geschafft, die sich auf 7 Std. Fahrtzeit und 3 Std. Pause aufteilte. Dabei legten wir eine Strecke von 99 km zurück und überwanden dabei 1.700 Höhenmeter.

 

Ein längerer Abschnitt der Tour führte über den Hermannsweg mit einigen Singletrails.

Die ließen sich gut befahren, da durch das gute Wetter alles schön trocken war.

 

Am Nachmittag stieß noch ein Velener zu uns, der den Weg von Velen nach Bad Iburg mit

dem Rad gefahren war.

 

Nach der langen Tour freute man sich auf eine heiße Dusche und auf das Abendessen.

Wir saßen noch lange zusammen und ließen den Abend gemütlich ausklingen.

 

Am Sonntag war geplant, zwei aus dem Internet heruntergeladene Touren abzufahren. Die Trecks gingen über 54 km und 1.400 Höhenmeter rund um Bad Iburg über starke Steigungen und lange schnelle Abfahrten.

 

Um die Sache abzurunden, durften auch Spitzkehren, Stufen und Wurzelteppiche

nicht fehlen.

 

Auch am Sonntag hatten wir Glück mit dem Wetter. Bis auf zwei kurze Schauer blieb es

trocken.

 

Am Nachmittag ließen wir die Tour in Bad Iburg bei Kaffee und Kuchen ausklingen.

Nachdem die Räder sicher auf dem Anhänger verstaut waren, konnte man erschöpft aber

zufrieden die Heimreise antreten.

 

Unsere einstimmige Meinung ist, dass die Frühjahrstour ein voller Erfolg gewesen ist

und wir uns jetzt schon auf die Herbsttour freuen.

 

Bildergalerie 1
Bildergalerie 2