D-Jugend startet mit Sieg nach der Winterpause

Drucken
Das erste Spiel nach der Winterpause führte unsere D-Jugend in den anderen Ortsteil nach Ramsdorf. Die hatten bereits in der Woche das erste Meisterschaftsspiel und waren somit über das gesamte Spiel etwas kombinationssicherer und spielfreudiger. Den ersten guten Angriff unserer Mannschaft schloß Carsten Wiegert eiskalt ab nachdem er freigespielt alleine auf das Ramsdorfer Tor zulief. Diese Führung gab erst einmal Sicherheit, so daß die Halbzeitführung nicht unverdient war. Nach dem Wechsel kam Ramsdorf noch besser auf und unsere Mannschaft war nicht mehr in der Lage das Spiel kontrolliert aufzubauen. Die Bälle wurden in der Offensive viel zu schnell verloren. Aber dennoch hatte Tobias Sundrum bei ebenfalls einem Alleingang auf´s Tor das 2:0 auf dem Fuß. Doch nach dem langen Solo fehlt die Konzentration beim Abschluß und er verfehlte das Tor knapp. Und so kam es dann zum verdienten Ausgleich der Ramsdorfer aus dem "Gestochere" heraus, weil die gesamte Abwehr den Ball nicht aus dem Gefahrenbereich schlagen konnte. Fünf Minuten vor Schluß hatte unsere Mannschaft dann Glück, als einem Ramsdorfer im Torraum ein Handspiel unterlief. Dieses war für uns sicherlich sehr glücklich, aber korrekt. Den fälligen Strafstoß verwandelte Tobias Sundrum zum 2:1 Siegtreffer. Da der Torwart noch am Ball war, ist auch der Treffer noch glücklich. Diese Führung wurde dann auch nicht mehr abgegeben und ins Ziel gerettet. So kann es weitergehen.