A-Jugend macht es unnötig spannend

Am Mittwochabend hatte unsere A-Jugend nach der Saisonvorbereitung endlich das erst Pflichtspiel. Die A-Jugend des SV Hoxfeld war im Kreispokal zu Gast in Nordvelen. Viele rechneten wohl mit einer unterlegenen Heimmannschaft, diese konnte aber Alle eines besseren belehren. Schon zu Beginn des Spiels wurden die Torabschlüsse des Gegners konsequent verhindert und nach vorne immer wieder kleine "Nadelstiche" gesetzt. Nach 20 Minuten dann der erste Torerfolg: einen langen Ball von Sven Spangenberg konnte Pascal Höing vor dem Torwart erreichen und zum 1:0 verwandeln. Die Gegner wurden etwas unruhiger und musste oft auch Foul spielen. Einen dieser Freistöße wurde auf den Kopr von Pascal Höing serviert und zum 2:0 verwandelt, direkt danach sogar das 3:0. Einen verloren geglaubten Ball konnte Tim Menert zurückerkämpfen und Backi (Sebastian Brockjann) mustergültig bedienen, der nur noch abstauben musste aus 5 Metern. Zwei Minuten vor der Pause kam der Gegner durch einen direkt verwandelten Freistoß zum 1:3 als die Mauer den Ball einfach durchlies. Die Freude war aber glücklicherweise nur wenige Sekunden, denn diesmal erlief E. Aydin einen langen Ball und köpfte zum 4:1 Pausenstand ein. Nach der Pause verschlief unsere Mannschaft die ersten 20 Minuten. Hoxfeld kam zum 2:4, aber wiederum nur 40 Sekunden später schaffte Pascal Höing nach einem dicken Torwartpatzer das 5:2. Hoxfeld kam durch einen zweiten direkt verwandelten Freistoß in den Winkel zum 3:5 und nach einer Einzelleistung mit "Spaziergang" durch unsere Abwehr sogar zum 4:5. Die Verlängerung drohte und das wollten die Jungs sich nun wirklich nicht antun und gaben bis zum Schlußpfiff nochmals Alles und retteten den knappen Vorsprung ins Ziel. Ein toller Start, dem am Samstag das Rückspiel in Hoxfeld um Meisterschaftspunkte folgt.

Kalender

© 2017 Sportfreunde Nordvelen e.V. All Rights Reserved. Designed By WarpTheme

Please publish modules in offcanvas position.